Torwart Busk verlässt Union zum Saisonende

Busk verabschiedet sich aus Berlin (IMAGO/Sebastian Räppold/Matthias Koch)
Busk verabschiedet sich aus Berlin (IMAGO/Sebastian Räppold/Matthias Koch)

Fußball-Bundesligist Union Berlin und Torhüter Jakob Busk gehen zum Saisonende getrennte Wege. Das gaben die Köpenicker am Freitag bekannt. Der 30-jährige Däne war 2016 aus Kopenhagen zum damaligen Zweitligisten gewechselt. Bei den Eisernen kam Busk auch aufgrund diverser Verletzungen zu lediglich 57 Pflichtspieleinsätzen.

"Die Zeit bei Union war für Jakob nicht immer einfach, dennoch hat er sich nie zufrieden- oder aufgegeben", sagte Geschäftsführer Oliver Ruhnert und dankte Busk für seinen "wichtigen Beitrag zum Erfolg der letzten Jahre".