UEFA warnt Fans vor Ticketkäufen auf dem Sekundärmarkt

Die UEFA verkauft die Tickets über ein eigenes Portal (IMAGO)
Die UEFA verkauft die Tickets über ein eigenes Portal (IMAGO)

Im Vorfeld der EM und der Finals in den europäischen Klubwettbewerben hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) Fans eindringlich vor dem Kauf von Tickets über nicht autorisierte Händler im Internet gewarnt. "Der Verkauf von Eintrittskarten an die breite Öffentlichkeit (...) erfolgt ausschließlich über UEFA.com", hieß es in einer Mitteilung am Montag.

"Tickets, die von nicht autorisierten Dritten, Websites oder Agenturen sowie über Soziale Medien oder von Schleppern erworben wurden, können von der UEFA jederzeit storniert werden, und die Fans müssen damit rechnen, dass ihnen der Zutritt verweigert wird oder sie des Stadions verwiesen werden", teilte die UEFA weiterhin mit: "Tatsächlich wurden bereits mehrere Hundert Tickets im Vorfeld der UEFA-Klubwettbewerbsendspiele und der UEFA EURO 2024 annulliert, da sie unter Verstoß gegen die Ticketverkaufsbedingungen angeboten und/oder übertragen wurden."