Werbung

Ulm behauptet Tabellenführung

Ulm behauptet Tabellenführung
Ulm behauptet Tabellenführung

Titelverteidiger ratiopharm Ulm hat das dramatische Spitzenspiel der Basketball Bundesliga (BBL) gewonnen und die Tabellenführung behauptet. Der Überraschungsmeister siegte beim ersten Verfolger EWE Baskets Oldenburg nach Verlängerung 98:94 (87:87, 47:41) und feierte im siebten Saisonspiel den sechsten Erfolg. Für die Gastgeber war es hingegen die erste Pleite nach zuvor fünf Siegen in Serie.

Ulm dominierte die Anfangsphase und lag nach dem ersten Viertel mit sieben Punkten vorne. In der Folge entwickelte sich dann eine Partie auf Augenhöhe, spätestens in der zweiten Hälfte lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch - das erst in der Verlängerung eine Entscheidung fand. Ulms Dakota Mathias war mit 25 Zählern bester Werfer des Spiels.

Alba Berlin und die Niners Chemnitz können am Sonntag noch zu Ulm aufschließen. Die Albatrosse treffen auf die Löwen Braunschweig (15.30 Uhr), für die Niners Chemnitz geht es zu den Tigers Tübingen (18.30 Uhr/beides Dyn).