Union-Urgestein Trimmel verlängert Vertrag

Christopher Trimmel spielt seit zehn Jahren in Berlin (TOBIAS SCHWARZ)
Christopher Trimmel spielt seit zehn Jahren in Berlin (TOBIAS SCHWARZ)

Kapitän Christopher Trimmel von Fußball-Bundesligist Union Berlin hat unmittelbar vor dem wegweisenden Saisonfinale seinen Vertrag verlängert. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, unterschrieb der 37-Jährige ein neues Arbeitspapier, machte aber keine Angaben zur Laufzeit. Der Österreicher spielt seit 2014 für den Hauptstadtklub und ist mit 332 Pflichtspielen aktiver Rekordspieler der Eisernen.

"Seit einem Jahrzehnt bin ich nun Teil der Union-Familie und gemeinsam haben wir mehr erreicht, als ich mir je erträumt hätte", sagte der Außenverteidiger, der es mit dem Klub aus der 2. Bundesliga bis in die Champions League schaffte: "Ich freue mich sehr darauf, weiterhin hier zu sein, die täglichen Entwicklungen hautnah mitzuerleben und meinen Beitrag dazu zu leisten."

Am letzten Spieltag geht es für Union am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den SC Freiburg um den Klassenerhalt. Um den Relegationsplatz noch zu verlassen, wird ein Sieg benötigt, bei einer Niederlage ist nach fünf Jahren Bundesliga auch der direkte Abstieg noch möglich.