Werbung

US-Turnstar Douglas feiert Comeback nach acht Jahren

Rückkehr nach acht Jahren: Gabby Douglas (EZRA SHAW)
Rückkehr nach acht Jahren: Gabby Douglas (EZRA SHAW)

Die dreimalige Turn-Olympiasiegerin Gabby Douglas aus den USA feiert nach fast acht Jahren Wettkampfpause ihr Comeback. Wie die 28-Jährige bei NBC mitteilte, wird sie am 24. Februar beim Winter Cup in Louisville/Kentucky antreten. Douglas' Ziel ist die Qualifikation für die Sommerspiele in Paris (26. Juli bis 11. August).

"Ich habe nie meinen Rücktritt bekannt gegeben. Ich wollte mich nicht so aus dem Sport verabschieden wie 2016, sondern einen Schritt zurückgehen und an mir selbst sowie meiner mentalen Lage zu arbeiten", sagte Douglas.

Douglas hatte Geschichte geschrieben, als sie 2012 in London mit 16 Jahren als erste schwarze Frau olympisches Mehrkampf-Gold gewann. Vier Jahre später bestritt als 20-Jährige sie bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro ihren bislang letzten Wettkampf, damals gewann sie an der Seite von US-Superstar Simone Biles Team-Gold. Auch die viermalige Olympiasiegerin Biles (26) ist nach einer Pause wieder aktiv.

Douglas hatte zuletzt 2017 für Aufsehen gesorgt, als sie öffentlich machte, vom einstigen Teamarzt Larry Nassar missbraucht worden zu sein. Nassar wurde wegen vielfachen Missbrauchs zu 175 Jahren Haft verurteilt.