Werbung

Vertrag bis 2028 verlängert: Krösche bleibt Frankfurt treu

Markus Krösche bleibt Eintracht-Vorstand
Markus Krösche bleibt Eintracht-Vorstand

Sportvorstand Markus Krösche lenkt auch zukünftig die Geschicke von Eintracht Frankfurt. Der 43-Jährige hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten bis Juni 2028 verlängert. Das gaben die Frankfurter am Dienstag bekannt. Ursprünglich lief das Arbeitspapier Krösches bei den Hessen bis Juni des kommenden Jahres.

Der gebürtige Niedersachse war in den vergangenen Monaten beim Frankfurter Ligarivalen Borussia Dortmund als Nachfolger des 2025 ausscheidenden Geschäftsführers Hans-Joachim Watzke gehandelt worden. Krösche kam im Juni 2021 als Nachfolger von Fredi Bobic zur Eintracht.