Volleyball: Liga-MVP Superlak bleibt in Friedrichshafen

Superlak wurde als MVP der Saison ausgezeichnet (IMAGO/nordphoto GmbH / Engler)
Superlak wurde als MVP der Saison ausgezeichnet (IMAGO/nordphoto GmbH / Engler)

Volleyball-Vizemeister VfB Friedrichshafen kann auch in der kommenden Saison auf Schlüsselspieler Michal Superlak bauen. Der wertvollste Spieler (MVP) 2023/24 verlängerte seinen Vertrag um ein weiteres Jahr und geht damit in seine dritte Saison mit den Häflern. Nach der Vertragsverlängerung von Mittelblocker Jose Masso ist der polnische Diagonalangreifer der zweite Leistungsträger, der dem VfB erhalten bleibt.

Mit dem VfB war Superlak in der abgelaufenen Saison Ende April erst im Play-off-Finale an den Berlin Recycling Volleys gescheitert, die sich damit den 14. Titel und den Status als alleiniger Rekordsieger in der Volleyball Bundesliga (VBL) gesichert hatten. Friedrichshafen steht weiter bei 13 Titeln.