Werbung

Volleyball: Meister Berlin gewinnt erstes Halbfinale

Starker Start: Berliner Jubel über das 1:0 im Halbfinale (IMAGO/O.Behrendt)
Starker Start: Berliner Jubel über das 1:0 im Halbfinale (IMAGO/O.Behrendt)

Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys ist mit einem Sieg ins Halbfinale der Play-offs um die deutsche Volleyball-Meisterschaft eingezogen. Die Berliner gewannen das erste Spiel gegen die SVG Lüneburg 3:1 (27:25, 25:27, 25:21, 25:21), zum Einzug ins Finale sind drei Siege nötig.

Der französische Außenangreifer Timothee Carle war mit 27 Punkten überragender Akteur bei den Berlinern, auch Nationalspieler Ruben Schott glänzte mit 17 Punkten.

Bereits am Dienstag hatten die Helios Grizzlys Giesen im zweiten Halbfinale Spiel eins gegen den früheren deutschen Serienmeister VfB Friedrichshafen 3:2 gewonnen. Die zweiten Spiele in beiden Halbfinals finden am Samstag statt, in Lüneburg ab 17.30 Uhr, in Friedrichshafen ab 20.00 Uhr (jeweils Dyn).