Wagner kassiert ganz groß ab: "Ein surreales Gefühl"

Wagner kassiert ganz groß ab:
Wagner kassiert ganz groß ab:

Mit seinem neuen Megavertrag stellt Franz Wagner sogar Dirk Nowitzki in den Schatten, der Deal macht den Basketballstar aus Berlin sprachlos. "Es ist ein surreales Gefühl. Ich habe es auch noch nicht so richtig gecheckt", sagte Wagner nach dem ersten Vorbereitungsspiel der deutschen Weltmeister für Olympia gegen Frankreich (66:90) am Samstag in Köln.

Mindestens 224 Millionen Dollar für fünf Jahre soll Wagner von Orlando Magic bekommen, noch ist der Vertrag nicht unterschrieben, das dürfte aber am Wochenende passieren. Dann kann der 21-Jährige auch spielen, am Samstag ging das aus Versicherungsgründen nicht.

"Menschlich hat er sich das auf jeden Fall verdient, und auf dem Feld natürlich auch", sagte Kapitän Dennis Schröder zum Deal: "Ich bin extrem stolz, dass er das geschafft hat. Er ist charakterlich sehr, sehr stark."

Es sei "ein netter Vertrag, sehr verdient", so Bundestrainer Gordon Herbert. Und Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB), meinte bei MagentaSport: "Man kann ihm eigentlich nur zu diesem Vertrag gratulieren, das habe ich auch getan."