Werbung

Wechsel fix: Wolfsburg holt Stürmer Behrens aus Berlin

Geht künftig für Wolfsburg auf Torejagd: Kevin Behrens (IMAGO/Laci Perenyi)
Geht künftig für Wolfsburg auf Torejagd: Kevin Behrens (IMAGO/Laci Perenyi)

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat Nationalstürmer Kevin Behrens von Ligakonkurrent Union Berlin verpflichtet. Das teilten die Niedersachsen am Mittwoch mit, nachdem zuvor zahlreiche Medien über das Interesse der kriselnden Wölfe am 32 Jahre alten Angreifer berichtet hatten. Eine Vertragslaufzeit nannte der Klub nicht, Medienberichten zufolge soll Behrens Kontrakt bis Sommer 2026 laufen. Die Ablösesumme soll 3,5 Millionen Euro betragen.

"Kevin kommt aus dem laufenden Spielbetrieb, er kennt die Liga und wird von daher nur eine kurze Eingewöhnungszeit benötigen", wird VfL-Sportdirektor Sebastian Schindzielorz in der Mitteilung zitiert: "Seine Qualitäten auf dem Platz hat er in den vergangenen Jahren immer wieder unter Beweis gestellt."

Behrens war 2021 vom damaligen Zweitligisten SV Sandhausen zu Union gewechselt, wo er zum Nationalspieler reifte. Im Oktober beim 2:2 gegen Mexiko gab Behrens sein Debüt unter Bundestrainer Julian Nagelsmann. Der Vertrag des Angreifers in Berlin lief noch bis Sommer 2024. In der laufenden Saison erzielte Behrens für Union vier Treffer.

In Wolfsburg soll Behrens die Offensive beleben. In 19 Saisonspielen gelangen der Mannschaft von Trainer Niko Kovac lediglich 23 Treffer. Nach einem guten Saisonstart steht der Meister von 2009 derzeit nur auf dem elften Tabellenplatz.