Wegen UEFA-Beleidigung: Dänen müssen 10.000 Euro zahlen

Dänische Fans beim England-Spiel (KIRILL KUDRYAVTSEV)
Dänische Fans beim England-Spiel (KIRILL KUDRYAVTSEV)

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) lässt die Beleidigung durch einige dänische Fans nicht auf sich sitzen. Der dänische Verband DBU muss 10.000 Euro Strafe zahlen, weil Anhänger der Skandinavier während der EM-Vorrundenpartie gegen England am vergangenen Donnerstag (1:1) in Frankfurt/Main ein Transparent mit der Aufschrift "FUCK UEFA" gezeigt hatten.

Der dänische Verband will die Täter nach Möglichkeit ermitteln, um die Strafe weiterzureichen. In ihrem letzten Gruppenspiel treffen die Dänen am Dienstag in München auf Serbien (21.00/MagentaTV). Der Europameister von 1992 ist ein möglicher Achtelfinalgegner der deutschen Mannschaft.