Werder verliert Testspiel gegen Hannover

Naby Keita kam gegen Hannover zum Einsatz (IMAGO/Sebastian Räppold/Matthias Koch)
Naby Keita kam gegen Hannover zum Einsatz (IMAGO/Sebastian Räppold/Matthias Koch)

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat im Testspiel gegen Hannover 96 eine Pleite kassiert. Beim ambitionierten Zweitligisten verlor das Team von Ole Werner, das trotz der Länderspielabstellungen mit einer ordentlich besetzten Mannschaft um Topstürmer Marvin Ducksch antrat, mit 1:3 (0:1).

Lars Gindorf (42.), Muhammed Damar (47.) und Jannik Dehm (82.) waren für die Gastgeber erfolgreich. Joel Imasuen (62.) gelang der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für die Bremer, bei denen der verletzungsgebeutelte Mittelfeldspieler Naby Keita in der Startaufstellung stand und eine gute Stunde lang zum Einsatz kam.