"Wichtige Stütze": Wolter bleibt in Frankfurt

Wolter spielte sich bei der SGE wieder ins DFB-Team
Wolter spielte sich bei der SGE wieder ins DFB-Team

Fußball-Nationalspielerin Pia-Sophie Wolter bleibt dem Bundesligisten Eintracht Frankfurt über die Saison hinaus langfristig erhalten. Die derzeit vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Außenverteidigerin hat bei der SGE einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027 unterschrieben, wie der Tabellenvierte am Mittwoch bekannt gab.

"Pia hat sich in diesem Dreivierteljahr sehr schnell ins Team und in den Verein eingelebt, fühlt sich sehr wohl und hat auf dem Feld konstant gute Leistungen gezeigt", sagte Cheftrainer Niko Arnautis und bezeichnete die 26-Jährige als "wichtige Stütze".

Auch die gebürtige Bremerin Wolter zog nach 27 Pflichtspielen für Frankfurt eine überaus positive Zwischenbilanz: "Die Eintracht wusste im Sommer nicht, was sie mit mir erwartet, nachdem ich zwei Jahre lang in Wolfsburg fast gar nicht gespielt hatte. Es macht mir unfassbar viel Spaß, jetzt hier wieder meine Leistung zeigen zu dürfen."