Werbung

Wirtz erzielt schnellstes Länderspiel-Tor der DFB-Geschichte

Bejubelt sein Blitztor: Florian Wirtz (OLIVIER CHASSIGNOLE)
Bejubelt sein Blitztor: Florian Wirtz (OLIVIER CHASSIGNOLE)

Florian Wirtz hat das schnellste Länderspiel-Tor der DFB-Geschichte erzielt. Der 20-Jährige von Bundesliga-Spitzenreiter Bayer Leverkusen traf in Lyon gegen Vize-Weltmeister Frankreich bereits nach acht Sekunden zur Führung. Wirtz löste damit Lukas Podolski ab, der im Mai 2013 nach neun Sekunden für die Führung gegen Ecuador gesorgt hatte.

Nach dem Anstoß im Groupama Stadium bediente Rückkehrer Toni Kroos Wirtz, der sehenswert aus der Distanz sein erstes Länderspieltor im 15. Spiel erzielte. Den Weltrekord verpasste Wirtz knapp. Wenige Stunden zuvor hatte der Leipziger Christoph Baumgartner beim 2:0-Erfolg der Österreicher in der Slowakei noch ein bisschen schneller getroffen.