Wolfsburg holt Algerier Amoura aus Belgien

Stürmt künftig in Wolfsburg: Mohamed Amoura (KENZO TRIBOUILLARD)
Stürmt künftig in Wolfsburg: Mohamed Amoura (KENZO TRIBOUILLARD)

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat seine Offensivabteilung mit dem algerischen Nationalspieler Mohamed Amoura verstärkt. Der 24 Jahre alte Angreifer wechselt vom belgischen Vizemeister und Pokalsieger Union Saint-Gilloise nach Niedersachsen. Das teilte der Klub am Montag mit, ohne Angaben über die Vertragslaufzeit zu machen.

"Mohamed hat aufgrund seiner Qualitäten große Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil, bringt enorme Schnelligkeit und Torgefahr mit und ist in der Offensive flexibel einsetzbar", sagte VfL-Sportdirektor Sebastian Schindzielorz: "Wir sind überzeugt, dass er dem VfL und der Bundesliga insgesamt viel Freude bereiten wird."

Amoura hatte für Saint-Gilloise in der abgelaufenen Saison 22 Treffer in 45 Pflichtspielen erzielt.