Werbung

Zwei Spiele Sperre für Unions Trimmel

Union muss auf Christopher Trimmel (am Ball) verzichten (RONNY HARTMANN)
Union muss auf Christopher Trimmel (am Ball) verzichten (RONNY HARTMANN)

Kapitän Christopher Trimmel vom Fußball-Bundesligisten Union Berlin ist nach seiner Roten Karte in der Partie bei RB Leipzig (0:2) für zwei Spiele gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Union hat dem Urteil zugestimmt.

Trimmel hatte am Sonntag in der 73. Minute Nationalspieler David Raum mit einer Grätsche am Knöchel getroffen und war von Schiedsrichter Marco Fritz des Feldes verwiesen worden. Der Rechtsverteidiger verpasst damit die wichtigen Partien bei Mainz 05 am Mittwoch (18.30 Uhr/DAZN) und gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky).