Sprayer in Hamburg festgenommen: Seine Liebe zum HSV wurde ihm zum Verhängnis

Sein Herz schlägt schwarz, weiß, blau. Dies dokumentierte ein 20-Jähriger mehrfach im Hamburger Stadtgebiet. Leider auf unerlaubte Weise in Form von Graffiti. Seine Leidenschaft wurde ihm nun zum Verhängnis. Polizisten verhafteten ihn in Tonndorf.

Sie waren vielerorts zu sehen. Aufgesprühte Muster in den HSV-Farben. Für den Sprayer ein Ausdruck seiner Fanliebe, für Passanten eine...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo