Spritpreise in Deutschland wieder gestiegen

Diesel verteuert sich binnen einer Woche um 1,6 Cent

Nach dem Start der Sommerferien in mehreren Bundesländern ist Tanken in Deutschland wieder teurer geworden. Der Preis für einen Liter Super E10 stieg im Vergleich zur Vorwoche um 1,5 Cent auf 1,560 Euro, wie der ADAC mitteilte. Diesel verteuerte sich im bundesweiten Schnitt um 1,6 Cent auf 1,415 Euro.

Parallel zur Verteuerung des Kraftstoffs seien auch die Produktkosten gestiegen, erklärte der Automobilclub. Der Preis für ein Barrel der Sorte Brent sei auf knapp 108 Dollar geklettert. Zudem habe der Euro im Vergleich zum US-Dollar wieder an Kraft verloren.

Quizaction