Spruch des Tages

(wag/spot)
Sorgt für Gerüchte: Rupert Grint spricht über seine Zeit am "Harry Potter"-Set (Bild: Landmark Media/ImageCollect)

"Da war immer etwas. Da waren kleine Funken."

Schauspieler Rupert Grint (31, "Miss Potter") glaubt vor Jahren Anzeichen der gegenseitigen Zuneigung bei Emma Watson (29, "Die Schöne und das Biest") und Tom Felton (32, "The Flash") entdeckt zu haben. Die Schauspieler arbeiteten im Kinder- und Teenager-Alter gemeinsam an den "Harry Potter"-Blockbustern und der Brite offenbarte in einem Interview mit "Entertainment Tonight" nun, damals "kleine Funken" zwischen seinen Co-Stars wahrgenommen zu haben. "Aber wir waren Kinder. Es war wie jede Art von Spielplatzromanze", stellte Grint dann allerdings auch klar.