St. Petersburg in Trauer

Nach dem Anschlag auf die U-Bahn in der russischen Stadt St. Petersburg haben Trauernde am Anschlagsort Blumen und Kerzen niedergelegt. Der Anschlag mit elf Toten und dutzenden Verletzten wurde nach Angaben der Behörden in Kirgistan von einem Selbstmordattentäter aus dem zentralasiatischen Land verübt

Nach dem Anschlag auf die U-Bahn in der russischen Stadt St. Petersburg haben Trauernde am Anschlagsort Blumen und Kerzen niedergelegt. Der Anschlag mit elf Toten und dutzenden Verletzten wurde nach Angaben der Behörden in Kirgistan von einem Selbstmordattentäter aus dem zentralasiatischen Land verübt.