Stadtteilpreis 2017: Ein Lasten-Rad für die Helfer mit Herz

In den Hochhäusern leben 3.000 Menschen aus 60 Nationen. Aus Wolkenkratzern dieser Art gibt es nicht selten negative Schlagzeilen – aus der Lenzsiedlung jedoch nicht. Das dürfte auch mit der hervorragenden Arbeit des Vereins „Lenzsiedlung“ zusammenhängen. Die Einrichtung ist einer der Träger des diesjährigen Stadtteilpreises.

Der Verein ist vor 40 Jahren als Initiative der Bewohner entstanden und betreibt heute das rote Bürgerhaus....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen