Stammhaus in München - Wiesnwirt Able eröffnet ein Lokal am Dom

Jasmin Menrad

Wiesnwirt Siegfried Able macht aus dem ehemaligen Ferrari-Laden ein Restaurant – ein bayerisches Wirtshaus soll es aber nicht werden.

München - Wo sein Wirtshaus sei, haben die Gäste des Marstall-Festzelts Siegfried Able (53) oft gefragt. Bisher musste der große Wiesnwirt immer antworten, sie könnten in den See-Biergarten Lerchenau kommen und dass er mit seiner Familie auch die Gastronomie im Tierpark Hellabrunn mache und den Eiszauber am Stachus. Aber ein Wirtshaus hatte die Familie Able nicht. Bis jetzt.

Ende des Jahres wird es sich ändern. Dann wollen die Ables das jetzige Café Lavazza am Dom und den danebenliegenden ehemaligen Ferrari-Store als Restaurant eröffnen.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen