Starke Regenfälle: Ganges legt hunderte Gräber frei: Indien mit Bestattung von Corona-Toten überfordert

Grauenvoller Anblick: Der Ganges hat hunderte Gräber in Indien freigelegt. Leichen schwimmen in dem für Hindus heiligen Fluss. Indien erreichte im Mai die traurige Tageshöchstzahl von fast 4500 Corona-Toten. Ärmere Regionen sind mit der Bestattung der Leichen völlig überfordert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.