Starliner dockt an

Der Starliner von Boeing hat nach mehreren in den letzten Jahren gescheiterten Versuchen zum ersten Mal an der Internationalen Raumstation angedockt. Seit Ende des Space-Shuttle Programms versucht die NASA, mit privaten Unternehmen ins All zu fliegen, gelungen ist das bisher nur mit Space X und Elon Musk.

Seit Jahren bemüht sich die NASA darum, konkurrierende US-Unternehmen zur Raumstation fliegen zu lassen. Das Unternehmen von Elon Musk hat denselben Test vor drei Jahren durchgeführt und seitdem 18 Astronauten als auch Touristen zur Raumstation gebracht.

Das automatische Rendezvous zwischen Starliner und ISS verlief ohne größere Probleme, obwohl während des Starts zwei Triebwerke ausgefallen waren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.