Henning Baum bestätigt Serien-Aus von "Der letzte Bulle"

Henning Baum bestätigt Serien-Aus von "Der letzte Bulle"

Schock für alle Fans von "Der letzte Bulle"! Hauptdarsteller Henning Baum bestätigt in "Bild am Sonntag" das Aus der Kult-Serie bei Sat.1. "Ich wollte eigentlich schon mit der vierten Staffel aufhören", gesteht der 41-Jährige.

Die spannenden Fälle von Kommissar 'Mick Brisgau' lockten regelmäßig mehr als vier Millionen Zuschauer auf die TV-Couch. Seit dem 2. Juni, dem Finale der fünften Staffel, muss sich die Fangemeinde allerdings mit Wiederholungen zufriedengeben.

Einen kleinen Trost gibt es jedoch, berichtet die Wochenzeitung. Einmal noch wird Henning Baum als "Der letzte Bulle" vor der Kamera stehen – und wie. Es soll ein Auftritt auf der großen Kinoleinwand geplant sein. Womöglich ist der Frauenschwarm dann nicht nur als Hauptdarsteller vor der Kamera, sondern auch als Produzent aktiv. In "Bild am Sonntag" erzählt er: "Wenn ich beim Dreh für die letzte Staffel Szenen nicht gut fand, habe ich mich abends hingesetzt, sie neu geschrieben und danach den Verantwortlichen geschickt. Am nächsten Morgen konnten wir die Szenen neu drehen."

In Zukunft wird Henning Baum zudem wohl seltener bei Sat.1, dafür häufiger bei der Konkurrenz von RTL zu sehen sen. Im Herbst flimmert Henning Baum zunächst in "Götz von Berlichingen" über den Bildschirm. Und auch Serien könnten folgen: "Henning Baum passt sehr gut zu RTL und ich könnte mir natürlich vorstellen, ihn für eine Serie zu besetzen", wird RTL- Fiction-Chef Philipp Steffens zitiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.