Station wird umgebaut: Hier verschwinden die bekanntesten Bahnhofssäulen der Stadt

·Lesedauer: 1 Min.

Fast jeder Hamburger kennt die S-Bahn-Station an der Reeperbahn mit den markanten, bunten Kacheln an den Wänden. Dieser Retro-Look ist jedoch bald Vergangenheit, denn die Umbauarbeiten an der S-Bahn-Station sind in vollem Gange. Sie sind Teil des Bauprojekts „Modernisierung der Hamburger Tunnelstationen“ der Deutschen Bahn. Tschüs, ihr rot-blauen Säulen! Schon im Februar 2018 wurde mit den Arbeiten an der Reeperbahn-Station begonnen. Mittlerweile sind fast alle bunten Kacheln von den Wänden entfernt. Nur an den Stützpfeilern, die schon fast komplett von weißen Wänden umhüllt sind, kann man noch einen Blick auf die knallroten Kacheln werfen. „Die Wandbeläge der Stützen werden aktuell erneuert“, erklärt eine Sprecherin der Deutschen Bahn...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo