Stecken diese Comedians hinter den mysteriösen Monolithen?

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Ist das die Lösung hinter den geheimnisvollen Monolithen? Drei australische Comedians haben die Verantwortung für die rätselhaften Gegenstände übernommen.

Der Monolith nahe der rumänischen Stadt Piatra Neamt war der zweite seiner Art, der Ende November entdeckt wurde. (Bild: Inquam Photos/ziarpiatraneamt.ro via REUTERS)
Der Monolith nahe der rumänischen Stadt Piatra Neamt war der zweite seiner Art, der Ende November entdeckt wurde. (Bild: Inquam Photos/ziarpiatraneamt.ro via REUTERS)

Als wäre dieses Jahr 2020 nicht schon seltsam genug, tauchten im November plötzlich überall auf der Welt vereinzelte Monolithen aus Metall auf. Angefangen mit einem zufällig entdeckten Objekt in der Wüste des US-Bundesstaats Utah, bis hin nach Rumänien und zuletzt auch in Deutschland. Gerade erst wurde ein zwölfter Monolioth nahe des Schlosses Neuschwanstein entdeckt. Das Rätselraten war groß: Stecken Aliens dahinter? Sind die Metall-Stelen außerirdische Objekte? Oder doch Kunst?

Nun behaupten die australischen Comedians der Gruppe “Aunty Donna”: Wir waren es! Broden Kelly, Zachary Ruane und Mark Samual Bonanno heißen die drei Australier. In einem Tweet lösten sie das Rätsel der Monolithen und schrieben dazu: “Dieses Monolith-Ding ist die abgefahrenste Promo-Aktion, die wir je gemacht haben.”

Lesen Sie auch: Mysteriöse Monolithe stehen nun angeblich zum Verkauf

Mit den Monolithen hätten die drei ihre neue Netflix-Show “Aunty Donna’s Big Ol’ House of Fun Lands” bewerben wollen. Sollte das der Wahrheit entsprechen, wäre ihnen ein echter Coup gelungen. Der angebliche Beweis für ihre weltweiten Aktivitäten ist ein etwa zwanzigminütiges Video, das sie auf Youtube veröffentlichten. Dort ist zu sehen, wie sie sich mit dem Künstler “ididathing” verabreden und tatsächlich einen Monolithen bei Melbourne errichten.

Ob das nun wirklich der Beweis ist, dass die drei auch für die anderen aufgetauchten Monolithen verantwortlich sind, oder sie sich nur einen Gag erlaubten, um auf die Welle aufzuspringen? Wie sie es geschafft haben wollen, die Stelen überall auf der Welt aufzustellen und wieder abzubauen, erklären die drei Spaßvögel in dem Video nicht.

Lesen Sie auch: Rätsel um verschwundenen Metall-Monolith

Aliens, Kunst oder Marketing-Gag?

Dass es sich bei den Monolithen um ein Kunst-Projekt handeln könnte, hatten indes viele Menschen vermutet. Der Verdacht fiel zunächst auf den US-amerikanischen Bildhauer John McCracken, der 2011 verstorben war. McCracken war bekannt für seine geometrischen freistehenden Skulpturen. Die meisten fühlten sich aber an Stanley Kubricks Science-Fiction-Klassiker “2001: Odyssee im Weltraum” erinnert, in der ein Monolith eine entscheidende Rolle spielt.

Trotz der “Auflösung” durch die “Aunty Donna”-Jungs dürfte also das Rätselraten um die mysteriösen Objekte noch ein bisschen weitergehen.

VIDEO: Monolith vor Geschäft aufgetaucht, wenig später gestohlen