Stecken G20-Gegner dahinter?: Verwahrstelle mit Molotow-Cocktail angegriffen

Frau entdeckte Flammen. Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Nur ein Trittbrettfahrer oder doch G20-Gegner? Bisher kann nur vermutet werden, wer hinter dem Brandanschlag auf ein Auto in der Verwahrstelle in Billbrook steckt.

In der Nacht zu Dienstag musste die Feuerwehr mit einem 16-köpfigen Löschzug in die Halskestraße ausrücken. Die Feuerwehr wurde um 0.02 Uhr von einer Frau informiert, die in einem Häuschen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo