Stecken G20-Gegner dahinter?: Verwahrstelle mit Molotow-Cocktail angegriffen

Frau entdeckte Flammen. Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Nur ein Trittbrettfahrer oder doch G20-Gegner? Bisher kann nur vermutet werden, wer hinter dem Brandanschlag auf ein Auto in der Verwahrstelle in Billbrook steckt.

In der Nacht zu Dienstag musste die Feuerwehr mit einem 16-köpfigen Löschzug in die Halskestraße ausrücken. Die Feuerwehr wurde um 0.02 Uhr von einer Frau informiert, die in einem Häuschen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen