Steinmeier empfängt israelischen Präsidenten Rivlin in Berlin

·Lesedauer: 1 Min.
Rivlin und Steinmeier am 29. Januar 2020 im Bundestag

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfängt am Dienstag den israelischen Präsidenten Reuven Rivlin in Berlin. Bei dem Gespräch im Schloss Bellevue soll es um die Beziehungen zwischen beiden Ländern sowie die Lage im Nahen Osten gehen. Weiteres Thema ist die Corona-Pandemie und eine gerechte Verteilung von Impfstoffen. Im Anschluss treten beide vor die Presse (14.45 Uhr).

Steinmeier war zuletzt Ende Januar 2020 in Israel und hielt beim fünften World Holocaust Forum in der Gedenkstätte Yad Vashem eine Rede zum Holocaustgedenktag. Wenige Tage später nahmen Steinmeier und Rivlin gemeinsam an einer Gedenkzeremonie zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers in Auschwitz teil und reisten anschließend von Polen weiter nach Berlin. Am 29. Januar 2020 hielten beide Gedenkreden im Bundestag zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus.

ck/mkü