Steinmeier entzündet Lichter am Weihnachtsbaum vor Schloss Bellevue

·Lesedauer: 1 Min.
Frank-Walter Steinmeier (AFP/Hendrik Schmidt)

Wenige Tage vor dem ersten Advent hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier traditionell die Lichter des Weihnachtsbaums vor dem Schloss Bellevue entzündet. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Elke Büdenbender brachte das Staatsoberhaupt die im Ehrenhof seines Amtssitzes aufgestellte Tanne am Dienstag zum Leuchten. In diesem Jahr stammt die zwölf Meter hohe Nordmanntanne aus Blankenfelde-Mahlow in Brandenburg.

Unterstützt wurden Steinmeier und seine Ehefrau von rund 30 Schülerinnen und Schülern einer Grundschule im Berliner Bezirk Schöneberg. Mit Weihnachtsliedern und Gedichten stimmten sie sich auf die nahende Adventszeit ein. Am Mittwoch hatte die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihrerseits einen Weihnachtsbaum aus Thüringen vor dem Bundeskanzleramt entgegengenommen.

ruh/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.