Steinmeier eröffnet Kunstausstellung documenta 14 in Athen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Am zweiten Tag seines Griechenlandbesuchs eröffnet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Samstag in Athen die documenta 14. Die Kunstausstellung, die Steinmeier gemeinsam mit dem griechischen Staatspräsidenten Prokopis Pavlopoulos einweiht, hat in diesem Jahr neben Kassel erstmals einen weiteren Standort und steht unter dem Motto "Von Athen lernen".

Steinmeier war am Freitag zu seinem Antrittsbesuch nach Griechenland gereist und hatte sich mit Staatspräsident Pavlopoulos und Ministerpräsident Alexis Tsipras getroffen. Dabei hatte er für gegenseitiges Vertrauen zwischen Deutschen und Griechen geworben und Athens Anstrengungen in der Flüchtlingskrise gewürdigt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen