Werbung

Steinmeier spricht mit Wirtschaftsvertretern über Zusammenhalt

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier trifft sich am Montag (11.00 Uhr) mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft zu einem Gespräch über den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland. (Christoph Soeder)
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier trifft sich am Montag (11.00 Uhr) mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft zu einem Gespräch über den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland. (Christoph Soeder)

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier trifft sich am Montag (11.00 Uhr) mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft zu einem Gespräch über den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland. An dem Gespräch nehmen unter anderem Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger und die Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Yasmin Fahimi, teil. Ihr Kommen zugesagt haben auch die Leiterin der Region Europa, Naher Osten und Afrika beim Chemiekonzern BASF, Katja Scharpwinkel, und Volkswagen-Gesamtbetriebsratschefin Daniela Cavallo.

In den vergangenen Tagen hatten sich vor dem Hintergrund des Erstarkens der AfD mehrere Wirtschaftsverbände und auch Chefs großer Unternehmen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit gewandt. Im Anschluss an das Treffen bei Steinmeier ist ein Statement des Bundespräsidenten geplant. Es soll gegen 12.30 Uhr beginnen.

ilo/bro