Steuerberater fordern Einstufung als systemkritische Berufsgruppe

Die Steuerberater fordern in der Corona-Krise ihre Einstufung als systemkritische Berufsgruppe. Die Arbeitsfähigkeit des Berufsstandes und der zugehörigen IT-Dienstleister müsse auch bei noch schärferen Ausgangsbeschränkungen oder Kontaktverboten aufrecht erhalten werden, sagte der Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Hartmut Schwab, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Freitag). "Die Steuerberater spielen für das wirtschaftliche und soziale Wohlergehen der Bevölkerung eine zentrale Rolle."