Stierkampfmesse in Peru wiedereröffnet: Aktivisten protestieren

Hunderte von Peruanern kehren in die älteste Stierkampfarena Lateinamerikas, Acho, zurück. Sie besuchen dort die Stierkampfmesse „Herr der Wunder“, die zwei Jahre nach Ausbruch der Covid-19-Pandemie wiedereröffnet wurde. Indessen gehen Tierschützer auf die Straße und fordern das Verbot der Veranstaltung.