Die Stimmen zum Löwen-Sieg - Aigner: "So baue ich Liendl immer wieder auf"

Patrick Mayer

Nach dem Sieg gegen die Würzburger Kickers herrscht bei den Löwen vor allem eins: Erleichterung. Michael Liendl gibt sich bescheiden, Stefan Aigner spricht über den Stand von Zimmergenosse Liendl - und alle loben Abdoulaye Ba.

München - Drittes bayerisch-fränkisches Derby in der Arena, dritter Sieg für Sechzig. Der TSV 1860 gewinnt gegen die Würzburger Kickers 2:1 (0:0). "Matchwinner" sind Abwehrboss Abdoulaye Ba und Spielmacher Michael Liendl, der wieder nur von der Bank kommt. Hinterher haben die Kollegen vor allem Lob für sie übrig, Coach Vitor Pereira inklusive. Maximilian Wittek moniert leichtsinnige Ballverluste, Stefan Aigner spricht über mehr Variabilität im Angriff. Die AZ hat die Stimmen zum Spiel: 

Liendl: "Ich habe Argumente geliefert"

Michael Liendl …

… über sein Tor: "Es ist schön für mich, aber vor allem schön für die Mannschaft. Wir wussten, dass wir bis auf einen Punkt an Würzburg rankommen können. Das ist uns gelungen, ich habe meinen Teil dazu beigetragen."

… auf Nachfrage der AZ zu den Fans, die ihn mit Sprechchören gefeiert haben: "Die Fans waren überragend, haben uns 90 Minuten angefeuert. Natürlich ist es schön, wenn die Fans einen feiern. Es ist die Aufgabe eines Spielers, die Fans glücklich zu machen. Natürlich war das auch eine Bestätigung für mich."

…zu seiner Rolle: "Ich habe genügend Argumente geliefert, damit ich spielen darf. Ich versuche, wenn ich reinkomme, das Beste zu machen. Das ist mir nun öfters gelungen. Natürlich hoffe ich, dass ich wieder von Beginn an spielen darf."

… auf Nachfrage der AZ zu den Schwierigkeiten in der ersten Halbzeit: "Wir haben uns nicht gut bewegt. Wir haben dem Spieler, der den Ball hatte, zu wenig Optionen gegeben. Obwohl wir die Räume gehabt hätten, haben wir uns nicht gut bewegt."

… auf Nachfrage der AZ über die Leistung von Abdoulaye Ba: "Er hat eine super Ausstrahlung hinten drin. Spielt den Ball auch unter Druck hinten raus.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen