Stoltenberg: Höhere Militärausgaben neben Entwicklungsgeldern wichtig

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sieht keinen Widerspruch zwischen einer Steigerung der Verteidigungsausgaben und gleichzeitiger Finanzierung von Entwicklung in Krisenregionen. "Wir brauchen viele verschiedene Instrumente, um unsere Nachbarschaft zu stabilisieren", sagte Stoltenberg. "Es ist nicht entweder Entwicklung oder Sicherheit, es ist Entwicklung und Sicherheit."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen