Straßenrennen in Hamburg: 145 Stundenkilometer in der Stadt! Polizei stoppt BMW-Raserin

Beamte der Verkehrsdirektion haben am Freitagabend in Hamburg ein illegales Straßenrennen unterbunden. Die Polizisten stoppten die Autos in Heimfeld, nachdem diese mit weit überhöhter Geschwindigkeit durch die Straßen gerast waren. Bei der Überprüfung kamen sie ins Staunen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Einsatz gegen 23.45 Uhr an der Stader Straße. Dort standen die Polizisten mit ihrem ProViDa-Wagen (ProofVideoData) in Höhe der Autobahn an einer roten Ampel. In dem...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo