Streamingdienst HBO Max kommt nach Europa

·Lesedauer: 1 Min.
Streamingdienst HBO Max kommt nach Europa (AFP/Chris Delmas)

Der Streamingdienst HBO Max ist bald auch in mehreren europäischen Ländern verfügbar. Der Streaminganbieter präsentierte die Details seines Markteintritts in Europa bei einer Veranstaltung am Dienstag. Als Streamingdienst der Produktionsfirma Warner Media beinhaltet das Angebot von HBO Max Klassiker wie Batman, Harry Potter und die Erfolgsserie Game of Thrones. In Deutschland wird der Dienst jedoch vorläufig nicht zugänglich sein.

HBO Max ist seit vergangenem Jahr in den USA erhältlich und expandierte anschließend nach Lateinamerika und in die Karibik. Ab dem 26. Oktober können Kunden den Streamingdienst in Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Spanien und in Andorra abonnieren. Im kommenden Jahr werden weitere 27 europäische Länder hinzugefügt.

Mehrere wichtige Märkte sind allerdings vorerst nicht mit von der Partie: In Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Italien haben HBO und Warner Verträge mit Filmverleihen, die noch mehrere Jahre lang laufen. Ab 2026 sollen mit HBO Max Filmfans in weltweit 190 Ländern erreicht werden.

fho/hcy

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.