Streit vor Hamburger Supermarkt: Mitarbeiter greift ein und wird mit Messer verletzt

Blutiger Streit in Barmbek-Süd: Hier waren am Samstagabend zwei Männer in einem Supermarkt in Streit geraten. Ein Angestellter (20), der schlichten wollte, bezahlte sein Eingreifen fast mit dem Leben. Er wurde durch einen Messerstich verletzt und kam in eine Klinik. Wie die Polizei...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo