Bei Streit: Mann erst getreten und geschlagen – dann wird auf ihn eingestochen

An der Spreestraße in Hamburg ist am Montagabend ein Mann (35) von einer Gruppe geschlagen und getreten worden. Das Opfer erlitt auch eine Stichwunde am Oberkörper. Womit diese ihm zugefügt wurde, ist noch unklar. Fakt scheint, dass nach der Attacke die beteiligten Männer in verschiedene Richtungen flüchteten. „Zeugen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo