Streit ums Eigenheim : Verband nimmt Grüne vor CDU-Kritik in Schutz

·Lesedauer: 1 Min.

Die Entscheidung des rot-grünen Bezirks Nord, dort keine Einzelhäuser mehr zu planen, war besonders bei der CDU auf massive Kritik gestoßen. Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) mischt sich jetzt in die Diskussion ein. „Wir unterstützen die Haltung des Bezirks Hamburg-Nord, Anträge zum Bau von Einfamilienhäusern nicht mehr zu genehmigen“, heißt es in der Erklärung des VNW von Direktor Andreas Breitner. „In verdichteten Räumen mit hoher Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum sind neue Einfamilienhäuser kein Teil der Lösung, sondern Teil des Problems.“ Streit ums Eigenheim: VNW mischt sich in die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo