Streit zwischen Daniela Katzenberger und ihrer Schwester

·Lesedauer: 1 Min.
Daniela Katzenberger credit:Bang Showbiz
Daniela Katzenberger credit:Bang Showbiz

Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser liegen immer noch im Clinch.

Die beiden Reality-Stars könnten ihre Schwesternverbindung derzeit eigentlich besonders genießen. Die Katze ist für ihre kleine Sophia immer noch voll im Mama-Modus, während der Dschungelcamp-Star momentan sein erstes Kind erwartet. Doch die beiden TV-Berühmtheiten sind sich auf Social Media entfolgt, offenbar sprechen sie kein Wort miteinander. Es ist nicht der erste Streit zwischen Dani und Jenny, insbesondere für Mama Iris Klein muss die Situation ziemlich schwer sein. Die meldete sich jetzt in den sozialen Netzwerken zu Wort und stellte klar, dass sie auf eine baldige Versöhnung hofft.

Neben einen Schnappschuss, der sie gemeinsam mit ihrem Partner Peter zeigt, schrieb Iris auf Instagram: „Wir haben vor langer Zeit beschlossen, dass wir uns nicht mehr aufregen werden über die Probleme der anderen (schlecht für unsere Gesundheit). Wir wollen den Rest unseres Lebens sorglos und glücklich sein, denn wir haben nur dieses eine Leben! Da ist für Streit und negative Stimmung einfach kein Platz mehr und wir werden uns nirgendwo einmischen!“ Ein Blick in die Hashtags spricht Bände: #Familie und #vertragteuchwieder machen klar, dass mit dem Posting der Streit zwischen ihren Töchtern gemeint ist. Weshalb Daniela und Jenny nicht miteinander sprechen ist bisher nicht bekannt. Bleibt zu hoffen, dass sie ihren Ärger in den Griff kriegen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.