Student erkennt Doppelgänger in Gemälde aus 16. Jahrhundert

Bei einem Besuch des Philadelphia Museum of Art fand Max Galuppo seinen Doppelgänger – auf einem italienischen Gemälde aus dem 16. Jahrhundert. Ein Foto des Studenten vor dem Gemälde wurde zum Internet-Hit. Nun erhält Galuppo seltsame Angebote.

Bei einem Besuch des Philadelphia Museum of Art fand Max Galuppo seinen Doppelgänger (Screenshot: ABC News)Max Galuppo betrachtete fasziniert die Sammlung alter Helme, als seine Freundin ihm zurief: „Siehst Du dieses Gemälde? Das sieht aus wie Du.“ Das Gemälde trägt den Titel „Porträt eines Adeligen mit Fehdehandschuh“, es wurde im Jahr 1562 von einem unbekannten Künstler in Italien gemalt. Und tatsächlich: Der Adelige trägt den gleichen Seebären-Bart wie Galuppo, er hat seine massige Statur und verblüffend ähnliche Gesichtszüge.

„Um ehrlich zu sein, zuerst sah ich die Ähnlichkeit nicht“, sagte der 20-Jährige aus Bloomsbury im Bundeststaat New Jersey dem Fernsehsender „ABC News“. „Aber als ich  mein Foto neben dem Gemälde sah, konnte ich es nicht leugnen.“

Lesen Sie auch: Peinliche Rundmail wird zum Riesenerfolg

Nach dem Museumsbesuch stellte Galuppo das Foto am Sonntagabend in dem sozialen Netzwerk „Reddit“ online. Bis Mittwochmorgen kommentierten es 747 Mitglieder der Plattform – und machten überraschende Vorschläge. Ein Nutzer schrieb, Galuppo solle in den gleichen Kleidern posieren und sich abbilden lassen. „Jemand auf ‚Reddit‘ hat wirklich angeboten, ein Kostüm zu schneidern“, erzählte Galuppos Freundin Nikkie Curtis gegenüber „ABC“. „Wenn wir ein Kostüm finden können, wäre er zu 110 Prozent dabei. Er würde es sicher tun.“

Galuppo begann, Nachforschungen über das Gemälde anzustellen. Er fand heraus, dass die Ähnlichkeit vielleicht kein Zufall ist. „Die Gegend in Italien, aus der das Gemälde stammt, ist tatsächlich die Gegend, aus der meine Großeltern kommen“, erklärte er. „Ich werde vielleicht auf ‚Ancestry.com‘ nachschauen, ob es eine Verbindung gibt.“

Sehen Sie auch: Der kälteste und der heißeste Ort der Welt

Wetter - extrem!


Weitere Folgen von "Schlau in 100 Sekunden" sehen Sie hier.

Quizaction