Studie über deutsche Dating-Shows: Nur eine hält ihr Glücks-Versprechen

teleschau
1 / 5

Studie über deutsche Dating-Shows: Nur eine hält ihr Glücks-Versprechen

In einer Studie wurde analysiert, bei welcher Kuppel-Show im deutschen Fernsehen die Chance, mit einer andauernden Beziehung herauszukommen, am größten ist. Es wurde ein klarer Sieger ermittelt.

In einer Studie wurde analysiert, bei welcher Kuppel-Show im deutschen Fernsehen die Chance, mit einer andauernden Beziehung herauszukommen, am größten ist. Es wurde ein klarer Sieger ermittelt.

Kuppel-Shows gibt es viele in der deutschen Fernsehlandschaft, doch führen sie auch zum erhofften Ziel bei den Teilnehmern: dem Finden der Liebe? Genau das wollten die Macher der Dating-App "Jaumo" wissen. In einer Untersuchung nahmen sie sich sieben beliebte TV-Shows vor, um herauszufinden, welches Format wirklich Paare mit andauernden Beziehungen hervorbrachte. Folgende Shows wurden untersucht: "Bauer sucht Frau", "Die Bachelorette", "Der Bachelor", "Bachelor in Paradise", "Adam sucht Eva", "Love Island" und "Hochzeit auf den ersten Blick".

Ein klarer Sieger hinsichtlich der Beziehungsdauer ist das RTL-Format "Bauer sucht Frau". Stolze 1.504 Tage, das entspricht mehr als vier Jahren, hält eine durchschnittliche Beziehung, wenn Inka Bause ihre Hände im Spiel hatte. Auch den Rekord für die längste Romanze hält die Landwirte-Soap: 13 gemeinsame Jahre beziehungsweise 4.955 Tage hat ein Paar, das sich in der Sendung kennengelernt hat, bereits zusammen verbracht.

Am anderen Ende der Skala befinden sich Paare, die sich bei "Love Island" (RTL II) fanden: Mit lediglich 100 Tagen durchschnittlicher Beziehung und dem Paar, das es am kürzesten miteinander aushielt, nämlich genau einen Tag, sind die Aussichten, auf der Liebesinsel seinen Partner fürs Leben zu finden, eher gering.

Die Bauern finden ihr Glück

Auch bei den glücklichsten Paaren belegt "Bauer sucht Frau" den ersten Platz: Zwar finden nur 37 Prozent der potenziell passenden Paare zueinander, doch sind sie erst einmal zusammen, bleiben sie es auch: Fast die Hälfte sind heute noch ein Paar. Das komplette Gegenteil lässt sich bei "Die Bachelorette" und "Der Bachelor" feststellen: Während in 100 Prozent der Fälle am Ende der Show ein Paar zusammenkommt, gibt es nur ein einziges Paar, das noch heute zusammen ist: Andrej Mangold und Jennifer Lange, die sich Anfang 2019 in der letzten Staffel "Der Bachelor" fanden.

Nach "Jaumo"-CEO Jens Kammerer zeigen die Vielzahl der Dating-Shows und die Ergebnisse der Studie den großen Wunsch der Deutschen, einen Partner zu finden. "Die Mehrheit der Beziehungen scheitern jedoch bereits kurz nach dem Ende der letzten Sendung. Das zeigt, dass solche Formate eher der Unterhaltung dienen."

Die Dating-App "Jaumo" wird in Deutschland von 2,7 Millionen Usern genutzt und hat über 380 Folgen von sieben beliebten deutschen Dating-Shows analysiert.