Studie: Chancen stehen nicht für alle jungen Menschen in Deutschland gut

Es gibt für viele Kinder und Jugendliche in Deutschland noch Probleme.

22 Millionen junge Menschen zwischen null und 27 Jahren leben in Deutschland. Das ist rund ein Viertel der Gesamtbevölkerung. Elf Millionen Kinder sind darunter, jedes Dritte hat einen Migrationshintergrund. Durch die Zuwanderung sind in den vergangenen beiden Jahren etwa 680.000 junge Menschen unter 25 Jahren dazu gekommen.  Die Chancen in Deutschland für die meisten dieser jungen Menschen sind gut – doch das gilt längst nicht für alle.

Es gibt reichlich Risiken, Probleme und Defizite

Zu diesem Schluss kommt die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ), die die Situation dieser Bevölkerungsgruppe genauer unter die Lupe genommen hat  – unter anderem auf Grundlage des Bildungsberichts 2016 und des 15. Kinder- und Jugendberichts, der vor kurzem veröffentlich wurde. Anlass ist der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT), der in der kommenden Woche in Düsseldorf stattfindet. „Die Chancen-Ampel für die Generation U27 steht auf Hell – aber noch längst nicht auf Dunkelgrün. Es gibt noch reichlich Risiken, Probleme und Defizite“, sagte Karin Böllert, AGJ-Vorsitzende am Montag in Berlin. 

Bildung:

Jedes dritte Kind unter drei Jahren besucht eine Kinderbetreuungseinrichtung. Diese Zahl hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Für größere Kinder ist die Kita nicht mehr wegzudenken: 95 Prozent der Kinder über drei Jahren gehen heute in eine Kindertagesstätte. Neben der Familie sind Kindertagesstätten daher zu einem eigenständigen Bildungsort für Kinder geworden. Sie haben die Grundschule als erste öffentliche Bildungsinstitution abgelöst.

Insgesamt ist das Bildungsniveau in Deutschland gestiegen. Immer weniger Jugendliche besuchen die Hauptschule. 21 Prozent machen einen Hauptschulabschluss, 41 Prozent verlassen die Schule mit dem Abitur. Im Wintersemester 2016/2017 zählte das Statistische Bundesamt rund 2,8 Millionen Studenten an deutschen Unis – 27...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen