Subbelrather Straße in Ehrenfeld: Mann landet betrunken im Gleisbett

Der 29-Jährige blieb unverletzt.

Ein Mann ist in der Nacht zu Donnerstag auf der Subbelrather Straße an der Ecke Ehrenfeldgürtel mit seinem Auto im Gleisbett der KVB gelandet. Der Polizei zufolge blieb der 29-Jährige unverletzt.

Der Fahrer war gegen 0.45 Uhr in Fahrtrichtung Liebigstraße unterwegs, als er am Ehrenfeldgürtel falsch abbog und dann nach 50 Metern auf den Gleisen zum Stehen kam.

Die Polizei nahm die Personalien des Mannes auf und stellte dabei einen erheblichen Alkoholwert im Blut des Falschfahrers fest. Dem Mann wurde der Führerschein entzogen. Ihm droht eine Anzeige. (ksta)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen