Auf der Suche nach Nahrung: Clevere Hunde entkommen aus Gartenlaube

·Lesedauer: 1 Min.

Am Dienstagmorgen wurde im Amtsgericht Bergedorf die Verhandlung gegen eine Frau wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz fortgeführt - sie hatte Widerspruch gegen einen Strafbefehl über eine Geldstrafe und ein zweijähriges Tierhaltungsverbot eingelegt. Die Angeklagte soll ihre Hunde ohne Wasser und Futter gehalten haben - die Tiere bahnten sich auf der Suche nach Nahrung selbst den Weg in die Freiheit. Am 10. März 2018 sollen zwei der drei Tiere die Gummidichtungen der Scheibe in einer Gartenlaube abgekratzt haben, so dass sich das Glas löste und aus der Fassung kippte....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo