Aus Syrien gerettete Löwin bringt Junges zur Welt

Löwin mit ihrem neugeborenen Jungen

Eine aus einem Zoo in Syrien gerettete Löwin hat Nachwuchs zur Welt gebracht. Wie die Tierschutzorganisation Four Paws am Montag mitteilte, gebar die Löwin Dana kurz nach ihre Ankunft in ihrer neuen Heimat in Jordanien ein Junges, das auf den Namen Hayar getauft wurde. Ein Tierarzt der Hilfsorganisation erklärte, es gehe den beiden den Umständen entsprechend gut.

Für ein zweites, noch ungeborenes Baby derselben Löwin gab es dagegen wenig Hoffnung. Dana war von Four Paws zusammen mit zwölf anderen Wildtieren aus dem vernachlässigten Vergnügungspark "Magic World" bei Aleppo gerettet worden. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Türkei wurden die Löwen, Tiger, Bären, Hyänen und Hunde am Samstag mit dem Flugzeug nach Jordanien gebracht.