Syrien-Gesandter Brahimi warnt vor Destabilisierung des Nahen Ostens

Moskau (dapd). Der Bürgerkrieg in Syrien könnte nach Ansicht des internationalen Sondergesandten Lakhdar Brahimi die ganze Region ins Chaos stürzen. Vor allem die zahlreichen Flüchtlinge gefährdeten die politische Stabilität der Nachbarländer, sagte der Gesandte der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga am Samstag.

Brahimi und der russische Außenminister Sergej Lawrow bekräftigten nach einem Treffen in Moskau, der Konflikt in Syrien könne nur durch Gespräche beigelegt werden. Sie räumten allerdings ein, dass bislang weder die Regierung in Damaskus noch die Aufständischen Bereitschaft dazu signalisiert hätten.

© 2012 AP. All rights reserved

Quizaction