Syrien: Staatsmedien melden Tote bei israelischem Raketenangriff

Israel soll am Freitagabend Raketen auf Ziele in Syrien abgefeuert haben. Mindestens acht Raketen sollen auf Standorte iranischer Milizen gefeuert worden sein. Nach Angaben der syrischen Staatsmedien wurde die Luftabwehr in der Region Masyaf aktiviert. Die Nachrichtenagentur Sana berichtete von fünf Toten und sieben Verletzten. Es handle sich um den zwölften Angriff Israels auf syrischem Gebiet seit Jahresbeginn.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.